HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deNewseBay setzt Pro-Ana-Produkte auf die schwarze Liste
Besucher online: 16
Schnellsuche

Anzeigen

Archiv
Freitag, 4. August 2006

eBay setzt Pro-Ana-Produkte auf die schwarze Liste

Das Online Auktionshaus eBay hat nun sämtliche Pro-Ana-Produkte als „unzulässige Artikel“ deklariert. Diese Artikel sind vor allem Modeschmuck für junge Mädchen, die sich als „Pro Ana“ zu ergeben kennen wollen. Die Bezeichnung „Pro Ana“ steht für eine Bewegung, welche den Namen durch den Fachbegriff der Magersucht „Anorexia“ erhalten hat. Diese Bewegung kultiviert die gefährliche Essstörung als einen Lifestyle. Die auch unter dem Namen Bulimie bekannte Ess-Brech-Störungskrankheit wird in diesen Kreise mit dem harmlos klingenden Spitznamen „Mia“ verschlüsselt. Das Ziel der Bewegung ist es Mädchen mitzuteilen "so dünn wie nur irgendwie möglich" zu sein.

Normalerweise operieren die Pro Ana Fans im Internet in speziellen Foren, Blogs oder Gästebüchern. In der Öffentlichkeit geben Sie sich mit Armbändern, Ketten, Ohrstecker oder Ringen zu erkennen. Genau diese besagten Artikel wurden ebenfalls über eBay gehandelt. Für der Pressesprecher Alexander Legen von eBay war dieses Thema ganz neu. „Wir haben uns von der Bundesärztekammer beraten lassen, die die Empfehlung ausgesprochen hat, die entsprechenden Artikel aus unserem Verkaufsangebot heraus zu nehmen“, erklärt Legen. Die Artikel selbst seine an sich nicht illegal, jedoch habe das Unternehmen eine moralische Verpflichtung gegenüber seinen Kunden.
© Copyright PCFreunde.de
Kommentare
Schreib uns, wie du darüber denkst - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
Apprentice
06.08.2006 09:26
Sch*** Zensur! Jeder muß doch selber wissen, was er oder sie macht.
 
Pe-1981
06.08.2006 11:20
Nein, ich finde es schon in Ordnung, nicht alles was legal ist, ist auch gut.
Und wer eine Magersüchtige schon mal richtig live gesehen hat, der weiss warum :!:
 
nobody4ever
06.08.2006 16:32
Apprentice hat folgendes geschrieben:
Sch*** Zensur! Jeder muß doch selber wissen, was er oder sie macht.


Nein, Magersüchtige sind krank und das sollte man nicht auch noch verherrlichen.

Mal ehrlich: Sieht Victoria Beckham noch gut aus ? Da hast du ja Angst dass die bei einem Sturm abknickt so dünn ist die. Sie trägt Jeans die sonst nur 10jährige passen - also nein danke.

Bulimie ist ein psychische Erkrankung und kein Lifestyle. Wer solch eine Verklärung noch unterstützt ist bereits selbst ein Teil des Problems.
 
Pe-1981
06.08.2006 18:30
da sagst du was.

Bin ganz deiner Meinung. :!: :idea:
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login