HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deDownloadsUtilities & SystemFestplattenDefragmentierungO&O Defrag Professional Edition
Besucher online: 37
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Downloads

Kategorien
O&O Defrag Professional Edition Download

O&O Defrag Professional Edition 15.5

Maximale Performance durch die Defragmentierung von Festplatten

O&O Defrag ist eine Software, mit der man die Daten auf einer Festplatte wieder defragmentieren kann. Wenn Festplatten längere Zeit nicht formatiert werden, kommt es zwangsläufig zu einer Defragmentierung der darauf gespeicherten Daten. Die einzelnen Datenfetzen können zwar immer noch problemlos gelesen werden, jedoch leidet die Performance stark darunter. Sehr praktisch bei O&O Defrag ist die Echtzeitüberwachung, die sich bei neuen Dateien automatisch darum kümmert, dass diese erst gar nicht defragmentiert werden. Das Tool tritt jedoch erst in Aktion, wenn auf die Datei nicht mehr zugegriffen wird, somit wird man beim Arbeiten mit Dateien nicht gestört.

Bilder zu O&O Defrag Professional Edition

O&O Defrag Professional Edition Bild 1
O&O Defrag Professional Edition Bild 2
O&O Defrag Professional Edition Bild 3

Downloads aus der gleichen Kategorie

  • DefragglerDie Freeware Defraggler defragmentiert komplette Festplatten, einzelne Ordner oder auch nur einzelne Dateien
  • JkDefragGUIDer Freeware-Defragmentierer JkDefrag mit grafischer Benutzeroberfläche und praktischen Features
  • Auslogics Disk DefragSoftware zum Defragmentieren von Festplatten
  • Ashampoo Magical DefragSoftware zum Defragmentieren der Festplatte
  • JetDrive UltimateEine umfangreiche Defragmentierungssuite für Windows
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Download - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
freches Frettchen
08.06.2010 17:15
Huhu, habe die Software schon länger auf meinem PC am rennen.
Kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
Meiner Meinung nach ist das Prog. auch wesentlich schneller und ordentlicher als das Windows eigene Defrag.
Daumen hoch dafür.
liebe Grüsse vom Uwe :wink: :wink: :wink:
 
Michi2574
08.06.2010 18:20
freches Frettchen hat folgendes geschrieben:
Huhu, habe die Software schon länger auf meinem PC am rennen.
Kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
Meiner Meinung nach ist das Prog. auch wesentlich schneller und ordentlicher als das Windows eigene Defrag.
Daumen hoch dafür.
liebe Grüsse vom Uwe :wink: :wink: :wink:


Kann dir nur zu stimmen. Habe das Programm selber. Hatte noch nie Probleme damit und es defragmentiert selber wenn man es einstellt!
 
Gehirn
24.08.2010 03:37
Also, ich bin schon seit etwa 2 Jahren Nutzer dieser Software und bin einfach begeistert. Ich kann hier jetzt natürlich nicht alles nennen, was mir gefällt, also werde ich mal mein Lieblingsfuture nenen/beschreiben. Es nennt sich Hintergrundüberwachung.

Das ganze ist ne echt Praktische Sache. Wenn man die Überwachung für ein Laufwerk aktiviert, dann läuft O&O Defrag im Hintergrund weiter und überwacht alle Lese- & Schreibvorgänge. Wenn nun eine, oder mehrere Dateien geschrieben werden, dann wartet die Software bis nicht mehr darauf zugegriffen wird und defragmentiert die Datei dann selbständig im Hintergrund. Das geschieht natürlich nur, wenn genügend Performance verfügbar ist. Wenn man also gerade seine CPU zu 98% aus lastet, dann wird das Programm warten, bis wider genügend Leistung verfügbar ist.

Dazu noch ein Zitat aus der Hilfe von O&O Defrag:
Zitat:
[...] und optimiert im Hintergrund Ihre Datenträger, ohne dass Ihr Rechner dadurch in seiner Leistung negativ beeinflusst wird.

PS.: Ich habe noch keine Leistungseinbußen bemerkt, und mein System läuft so schnell wie am ersten Tag :wink:

MfG Gehirn
 
Perseus
24.08.2010 22:34
Guten Abend

Wegen der postiven Kritiken habe ich das Programm heute installiert und die Defragmentierung des C-Laufwerks durchgeführt. Das hatte zur Folge, dass der Fragmentierungsgrad auf unter ein Prozent gedrückt wurde. Allerdings ist ein überaus negatver Nebeneffekt aufgetreten. Der freie Speicherplatz hat sich durch die Defragmentierung nicht etwa erhöht, sonder ist von ehemals 30,2 GB auf 17,1 GB zurückgegangen. :(
Die Frage ist nun:
1. Habe ich einen Fehler gemacht?
2. Kann man den freien Speicherplatz wieder auf die ursprüngliche Größe bringen?

Grüße
 
Gehirn
24.08.2010 22:54
Perseus hat folgendes geschrieben:
1. Habe ich einen Fehler gemacht?

Nein!

O&O Defrag Hilfe hat folgendes geschrieben:
Während der Defragmentierung werden Ihre Dateien verschoben. Vista hält diese Operation für eine Löschaktion und legt deshalb für die verschobene Datei eine komplette Schattenkopie an. Da bei einer Defragmentierung mit unter viele Dateien verschoben werden entstehen viele Schattenkopien, diese belegen mehr Speicherplatz auf Ihrem Datenträger als zuvor.

Trifft auch für Windows 7 zu.

Perseus hat folgendes geschrieben:
2. Kann man den freien Speicherplatz wieder auf die ursprüngliche Größe bringen?

Ja: Arbeitsplatz > Rechtsklick auf die Betroffene Partition > Eigenschaften > Allgemein > Bereinigen > Weiter Optionen > Systemwiederherstellung und Schattenkopien > Bereinigen.

Solte dann zu dem gewünschten Ergebnis frühen.
(Laut Microsoft natürlich :lol: )

PS.: Microsoft ist dieses Problem bereits bekannt, da es im betriebssystemeigenen Defragmentierungsprogramm ebenfalls auftritt. Weitere Details dazu gibt es in diesem Artikel: http://support.microsoft.com/default.asp...bid=312067

MfG Gehirn

EDIT: Was zum Henker sind Schattenkopien?

Zitat:
Die Betriebssysteme Windows 7, Windows Vista, Windows XP64 und Windows Server 2003 und 2008 bieten Ihnen mit den "Schattenkopien" eine einfache Möglichkeit Ihre Daten zu schützen. Dieses neue Feature erstellt automatisch zeitpunktspezifische Kopien der Dateien, an denen Sie arbeiten. Da Windows nur die Änderungen der Dateien erfasst, wird normalerweise nur wenig zusätzlicher Speicher benötigt. Versehentlich gelöschte Dateien und Ordner oder ältere Versionen Ihrer Dokumente lassen sich über einen Rechts-Klick auf die entsprechende Datei bzw. Ordner über den Eintrag "Vorgängerversionen wiederherstellen" erreichen.
 
Perseus
24.08.2010 23:17

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.
Die Variante mit der Bereinigung der Partition habe ich durchgeführt. Dabei ist einer von zwei Wiederherstellungspunkten entfernt worden und der freie Speicher hat sich um die übliche Größenordnung von knapp 3 GB erhöht. Vermutlich sind die Schattenkopien noch vorhanden. Mein BS ist übrigens Vista.
Werde mich morgen mit dem von dir verlinkten Artikel befassen.

Salve
 
Gehirn
24.08.2010 23:24
Zitat:
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

Logisch, immer wider gerne :mrgreen:

Zitat:
Dabei ist einer von zwei Wiederherstellungspunkten entfernt worden und der freie Speicher hat sich um die übliche Größenordnung von knapp 3 GB erhöht.

Das ist doch schon mal ein Anfang :wink:
 
Perseus
25.08.2010 00:23
Ja, und es kommt noch besser. :wink:

Nachdem ich die Systemwiederherstellung vorübergehend deaktiviert hatte, stehen jetzt wieder 31,5 GB freier Speicher zur Verfügung. :)
So ganz steig ich da nicht durch.
 
Gehirn
25.08.2010 01:28
Zitat:
Ja, und es kommt noch besser. :wink:

Nachdem ich die Systemwiederherstellung vorübergehend deaktiviert hatte, stehen jetzt wieder 31,5 GB freier Speicher zur Verfügung. :)
So ganz steig ich da nicht durch.

Wenn Windows keine Probleme machen würde, dann hätten die User und die Helfer (Forum) ja gar nichts mehr zu tun ...!
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Zum Download von O&O Defrag Professional Edition
Details
Anbieter: Homepage
Version: 15.5
Letztes Update: 17.04.2012
Lizenz: Shareware
Kosten: 29,00 Euro
Dateigröße: 21,3 MB
bis
23,9 MB
Sprache: Deutsch
Englisch
Downloads: 1.952
Woche: 0
Monat: 0
Betriebssystem: Win2000
WinXP
WinXP x64
Vista
Vista x64
Win7
Win7 x64
Aufgenommen: 02.10.2007
Fehler melden
Besucher-Wertung
87%
(74 Bewertungen)
Sehr gut
Gut
Mittel
Schlecht
Sehr schlecht
(Dieses Wort
nennen wir
lieber nicht!)
   
   
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login