HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsNetzwerk & OnlineSchlüsselwortsuche im Firefox - Schneller im Web unterwegs
Besucher online: 24
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Dienstag, 5. Januar 2010 Seite 1/3
Schlüsselwortsuche im Firefox - Schneller im Web unterwegs
Mit einer kleinen aber wenig bekannten Funktion des Mozilla Firefox können Suchanfragen auf nahezu allen beliebigen Suchmaschinen im Internet bequem und schnell über die Adressleiste eingegeben werden. Dieses kleine Tutorial zeigt, wie man selbst im Handumdrehen solche Schlüsselwörter erstellt und wie man sie anwendet.
Ein neues Schlüsselwort hinzufügen
Neues Schlüsselwort hinzufügen (Quelle: PCFreunde.de)
Neues Schlüsselwort hinzufügen (Quelle: PCFreunde.de)
Um ein Schlüsselwort für eine Suche hinzuzufügen öffnet man zuerst die Seite mit der gewünschten Suchfunktion. Als Beispiel navigiert man dazu auf http://www.google.de.

Mit einem Rechts-Klick in das Suchfeld, in das man eigentlich das Suchwort eingeben würde, öffnet sich ein kleiner Dialog, der unter anderem den Eintrag "Ein Schlüsselwort für diese Suche hinzufügen..." enthält.

Diesen Punkt wählt man mit einem Links-Klick aus.
Schlüsselwort definieren
Neues Schlüsselwort definieren (Quelle: PCFreunde.de)
Neues Schlüsselwort definieren (Quelle: PCFreunde.de)
Der Schlüsselwort-Trick hat seinen Ursprung in einer Zusatzfunktion eines Lesezeichens.

Man bekommt beim Anlegen eines Schlüsselwortes einen kleinen Dialog angezeigt, der einen auffordert für ein neues Lesezeichen Name, Ordner und Schlüsselwort anzugeben.

Name ist der Name mit dem das Lesezeichen betitelt und gespeichert wird. Beim Google-Beispiel kann man das Lesezeichen "Google" nennen.

Ordner legt fest wo in der Lesezeichen Struktur das neue Lesezeichen gespeichert werden soll. Hier kann man, je nach Verwendung der Lesezeichen, auch einen eigenen Ordner wählen oder die Standardauswahl verwenden.

Schlüsselwort definiert letztendlich das Schlüsselwort für die spätere Suche. Hier ist es ratsam ein kurzes, eindeutiges und leicht zu merkendes Wort zu wählen. Im Fall von Google könnte dieses Wort "google" sein. Ein weiteres Beispiel: Bei Wikipedia könnte das Wort "wiki" sein.

Nachdem man alles eingegeben hat klickt man auf "Speichern" und der Dialog schließt sich. Das Schlüsselwort ist gespeichert und bereit verwendet zu werden.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
1.954 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
4.034 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+200 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
16 von 18 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+256 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Downloads zum Artikel
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
Piperjoe
06.01.2010 02:57
Schönes How to!

Kannte den Trick schon, aber du hast es gut auf den Punkt gebracht.

200 Punkte hätte ich nicht vergeben, aber tzt TOP!

Grüße
 
madschuli
06.01.2010 11:02
@chillakilla

Die Punkte ergeben sich nicht nur aus dem Inhalt selbst, sondern auch daraus wie gut ein Artikel bereits beim Einreichen war. Bei diesem musste ich nur einige eher kosmetische Dinge verbessern, andere muss ich tlw. komplett umschreiben. Ich finde es also fair wenn Artikel, die von Haus aus besser geschrieben sind als andere, später auch mehr Punkte erhalten.
 
Pe-1981
06.01.2010 11:11
Das Tut ist auf jeden Fall verständlich geschrieben

Zitat:
mit dieser kleinen Erweiterung kann man zukünftig jedoch, ähnlich wie die Kurzwahlfunktion bei einem Mobiltelefon, Webseiten schneller öffnen und gleich passende Suchbegriffe direkt in die Adressleiste eingeben



Aber dafür gibt es doch die Suchleiste...

 
madschuli
06.01.2010 11:58
@PE

Klar gibt es die, aber viele (ich persönlich eingeschlossen) arbeiten am liebsten und schnellsten nur mit der Tastatur. Die Funktion, die du meinst, ist zwar auch toll, ist aber nicht ganz so einfach zu bedienen (finde ich).

Wer also sowas sucht der ist bei diesem Artikel daher genau richtig.
 
xero
06.01.2010 18:12
Ich halte auch nichts von der Suchleiste. Wenn ich mit Windows +L in die Adressleiste spring und "google "/"wiki "/"was auch immer"+Suchwort eintippe bin ich doch wesentlich schneller.
War auch nur ein kurzer Artikel für zwischendurch - weil mir fad war und wenig Leute den "Trick" kennen bzw. nutzen. Wenn ich wieder mehr Zeit habe folgt ein ausführlicherer zu einem komplexeren Thema. :)

mfg
 
gBocz
12.01.2010 23:16
Guter Trick, kenn ich aber schon.
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login
Happy Birthday!