HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelAllgemeinSoftwareWindows 7 Die finale Version des Vista-Nachfolgers im Praxistest
Besucher online: 45
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Mittwoch, 12. August 2009 Seite 1/7
Windows 7 Die finale Version des Vista-Nachfolgers im Praxistest
Seit dem 6. August steht für MSDN-Abonnenten die finale Version von Windows 7 zum Download bereit. PCFreunde.de testet alle neuen Features und die Alltagstauglichkeit des neuen Super-Windows.
Testbedingungen
PCFreunde.de hat bereits den Release-Candidate von Windows 7 ausführlich unter die Lupe genommen. Der Artikel Testbericht: Windows 7 Release Candidate befasst sich vor allem mit den neuen Features des Betriebssystems.

Für unseren Test der finalen Version von Windows 7 verwenden wir eine etwas ältere Maschine. So erfahren wir, ob das neue Windows auch auf etwas betagteren Rechnern überzeugen kann.
Testkonfiguration 
Mainboard
Asus P5B Plus
Speicher
2 GB DDR2 533 MHz
Festplatte
300 GB SATA 16 MB Cache
Prozessor
Intel Pentium D 840 EE mit 3,2 GHz
Grafikkarte
NVIDIA Geforce 7800 GTX 256 MB
Getestet wird die finale 64-Bit-Version von Windows 7 Ultimate auf Englisch, die für MSDN-Abonnenten bereits zum Download zur Verfügung steht. Sie entspricht der Verkaufsversion, die am 22. Oktober 2009 erscheinen soll. Zusätzlich wurde die englische Version mit einem Sprachpaket eingedeutscht.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
BgF
12.08.2009 17:53
Super Artikel :mrgreen: , nur ich hätte mir mehr Bilder gewünscht.
Windows 7 ist doch eigentlich nur ein Verbessertes Vista. Ich bin mit Vista voll und ganz zufrieden und denke ich werde auch bei Vista,vorerst, bleiben.

mfg
 
darknesswalker
12.08.2009 18:12
Tja, das ist so, man hätte mit einem SP2 sicher auch aus Vista ein W7 machen können, nur der Name hat so einen schlechten Ruf dass es eben ein ganz "neues" OS sein musste. Wenn die Hardware gut bestückt ist läuft Vista gut, den Unterschied merkst du aber deutlich auf langsamer Hardware, ich sehe es besonders an meinem HP Mini 2133.
 
madschuli
12.08.2009 21:48
Ich glaube auch, dass man sich für ein neues Betriebssystem entschieden hat, da Vista doch schon einen sehr schlechten Ruf hat. Es wurde meiner Meinung nach vollkommen unfertig auf den Markt gebracht. Ich kann mich noch gut erinnern - hab es mir 2 Tage nach Veröffentlichung gekauft und es dauerte 14 Tage, bis bei mir externe USB-Laufwerke überhaupt erkannt wurden.

Außerdem kann Microsoft so doch auch etwas Geld in die Kassen spülen - Service Packs bringen kein zusätzliches Geld ein sondern kosten nur. Da aber auch weiterhin brav gepatcht wird kann man das verzeihen - auch Microsoft muss schließlich Geld machen.

Bei Windows 7 scheint es anders zu werden - es ist eigentlich wirklich ein schnelleres und logischeres Vista. Ich persönlich freu mich schon darauf.
 
Scorpion King
12.08.2009 21:58
hey,

madschuli hat folgendes geschrieben:
Außerdem kann Microsoft so doch auch etwas Geld in die Kassen spülen - Service Packs bringen kein zusätzliches Geld ein sondern kosten nur.

Und genau aus dem Grund fühl ich mich als Vista-Käufer ein bisschen verar***t (veräppelt wollt ich natürlich sagen)

Denn ich soll jetzt für sowas weitere ~100 Euro ausgeben, nur weil Microsoft es mit Vista am Anfang versaut hat.
Klingt sehr nach purer Geldmacherei :evil:

Scorpion King
 
Fabsi
12.08.2009 22:05
Microsoft sollte sich da eventuell mal ein Beispiel an Apple nehmen:
2007 kam OS X Leopard heraus.
Richtig gut, Verkaufsrekorde usw.
So, jetzt 2 Jahre später führen sie OS X Snow Leopard ein.
Wie der Name vermuten lässt, ein verbessertes Leopard:
Weniger neue Funktionen, dafür aber die alten verbessert und komplettes 64Bit.
Ein neues Betriebssystem, dafür aber für Leopard User für nur 29 zu haben.
Wenn MS soetwas auch machen würde, heißt also für alle Vista User günstig als Upgrade anbieten, für alle XP und älter der volle Preis.
Das würde doch eventuell mehr bringen, oder sehe ich das falsch?
 
madschuli
12.08.2009 22:05
Kann ich gut verstehen - aber es wäre für Microsoft wirklich nicht sehr hilfreich das schlechte Vista-Image aufzupeppeln - das würde ihnen nicht gelingen.

Aber ich seh das dann auch wieder so:

Zwischen 98 und 98SE waren wesentlich weniger Unterschiede und es wurde trotzdem sehr erfolgreich.

Zwischen 2000 und XP war am Anfang ebenfalls sehr wenig Unterschied. Bis auf einige grafische Gimmiks und eine Home-Version war Windows XP quasi identisch mit Windows 2000. Erst durch die ganzen Service Packs wurde XP zu dem was es heute ist. Damals haben sich die Leute auch nicht aufgeregt - jedoch war 2000 ein tolles Betriebssystem - Vista - naja....

Ich sag mal so: Wenn Windows 7 das hält was es verspricht dann bin ich persönlich bereit dafür nochmal in die Tasche zu greifen. Ich häng auch noch sehr an meinem XP, aber Windows 7 gefällt mir so gut, dass ich den Umstieg wagen werde. Was mir bei dem BS sehr gut gefällt ist, dass es schon jetzt eigentlich fehlerlos arbeitet (auf den Release-Candidate bezogen) - das gabs meines Wissens nach bei Windows in dieser Form noch nie.

@ WindowsSeven

Das würde uns sicher allen gefallen, aber Microsoft natürlich auch merklich weniger Geld einbringen. Da aber ohnehin nicht die Verkaufsversionen oder die Updates, sondern die OEM-Versionen, die bei neuen PCs dabei sind, den Löwenanteil der Microsofteinnahmen ausmachen würde es keinen großen Unterschied geben. Mal ehrlich, wen kennst du der sich eine Update-Version von Windows 7 gekauft hat? Ich persönlich kenne vielleicht 1-2 Leute - die meisten kaufen es sich als DSP und sehr viele kaufen es sich gar nicht oder gleich direkt mit dem PC mit - ein verbilligtes Update wäre eine nette Geste jedoch vermutlich eher sinnlos.
 
Fabsi
12.08.2009 22:18
Hm ja, hast wahrscheinlich recht.
Aber soetwas wäre doch mal ganz nett, vielleicht mal als Aktion für ein paar Tage oder so.
 
windoof
12.08.2009 23:08
dann aber wirklich für ein paar tage und nicht wie die version für 50, die nach 7 minuten ausverkauft war :mrgreen:

ich persönlich freue mich auch schon auf win 7, hab schließlich sowohl beta als auch RC getestet :-)

und wnen jetzt noch Programme wie Alcohol 120% laufen würden, wär ich vollends zufrieden^^
 
PCFreund
12.08.2009 23:34
Guter Artikel madschuli!
 
madschuli
13.08.2009 00:08
Zitat:
Guter Artikel madschuli!


Danke für das Lob.

Zitat:
und wnen jetzt noch Programme wie Alcohol 120% laufen würden, wär ich vollends zufrieden^^


Wenn Alcohol 120% unter Vista läuft wird es ziemlich sicher auch unter Windows 7 laufen. Und selbst wenn nicht - da kommt dann sicher bald ein Patch dafür raus.

Zitat:
Aber soetwas wäre doch mal ganz nett, vielleicht mal als Aktion für ein paar Tage oder so.


Das wäre sicher eine gute Idee. Auch ich fand die Aktion in Deutschland etwas lächerlich - hätte man ruhig etwas mehr Lizenzen zur Verfügung stellen können. Vielleicht gibts da ja dann nochwas - man kann nie wissen. Ich persönlich werde mir sehr wahrscheinlich die Ultimate 64-Bit DSP-Version zulegen. Sie wird schätzomativ wieder 170 Euro kosten - das wirds mir wert sein.
 
L3oop
13.08.2009 10:04
Sehr guter und informativer Artikel!

Freue mich schon sehr auf Windows 7.
 
windoof
13.08.2009 11:08
madschuli hat folgendes geschrieben:
Zitat:
und wnen jetzt noch Programme wie Alcohol 120% laufen würden, wär ich vollends zufrieden^^


Wenn Alcohol 120% unter Vista läuft wird es ziemlich sicher auch unter Windows 7 laufen. Und selbst wenn nicht - da kommt dann sicher bald ein Patch dafür raus.


Es läuft bis jetzt noch nicht unter windows 7 - leider :wink:

PS: beim letzten mal vergessen: sehr guter artikel :)
 
L3oop
13.08.2009 11:14
Was micht sehr gefreut hat als ich das gelesen habe war, dass Windows 7 jetzt schneller hochfährt und das auch erstmal so bleibt. Mein Windows XP braucht nach Neuinstallationen immer 40 Sekunden zum Hochfahren, und kaum habe ich das SP3 installiert, braucht es über 1:30 Minuten, auch nach Bereinigung mit CCleaner. Genauso bei Vista, aber da ist es nicht ganz so extrem. Sowas ärgert mich, weil meiner Meinung nach ein Service Pack das System schneller, sicherer und stabiler machen soll.
 
Pe-1981
13.08.2009 11:57
Lieber stabiler und sicherer. Dafür würde ich gerne 45 Sekunden länger zum Hochfahren in Kauf nehmen. :wink:
 
Noxarion
13.08.2009 16:49
n Vista Service apck für ü 300 is unsinn ;)
 
L3oop
13.08.2009 16:51
Noxarion hat folgendes geschrieben:
n Vista Service apck für ü 300 is unsinn ;)


:?: Ich habe gelesen, dass die Home-Version nur etwa 120 kosten soll.
 
madschuli
13.08.2009 16:56
Zitat:
n Vista Service apck für ü 300 is unsinn ;)


1. Man schreibt "Pack" groß und "apck" kenn ich nicht. Und Unsinn schreibt man ebenfalls groß. Ich würd mir mal einen Rechtschreibpatch laden - ev. für die Brain.exe...

2. Wo kostet denn Windows 7 bitte 300 Euro? Wer sich die Retail-Versionen kauft, der ist sowieso selbst schuld. Windows 7 wird in der Home-Pro nicht viel mehr oder weniger kosten als jetzt Vista - in etwa 100 Euro. Wie du auf 300 Euro kommst ist mir ein Rätsel.

Kauft euch keinefalls die Retail-Versionen - die DSP-Versionen ist identisch und kosten weniger.
 
windoof
13.08.2009 17:04
madschuli hat folgendes geschrieben:
Zitat:
n Vista Service apck für ü 300 is unsinn ;)


1. Man schreibt "Pack" groß und "apck" kenn ich nicht. Und Unsinn schreibt man ebenfalls groß. Ich würd mir mal einen Rechtschreibpatch laden - ev. für die Brain.exe...

2. Wo kostet denn Windows 7 bitte 300 Euro? Wer sich die Retail-Versionen kauft, der ist sowieso selbst schuld. Windows 7 wird in der Home-Pro nicht viel mehr oder weniger kosten als jetzt Vista - in etwa 100 Euro. Wie du auf 300 Euro kommst ist mir ein Rätsel.

Kauft euch keinefalls die Retail-Versionen - die DSP-Versionen ist identisch und kosten weniger.


wenn du schon so viel wert auf rechtschreibung legst, dann schreib bitte auch keinesfalls :evil: :mrgreen:

mit dem rest haste natürlich recht :mrgreen:
 
L3oop
13.08.2009 17:06
Man soll ja zur Zeit überall solche "Gutscheine" mitbestellen/kaufen können, wo man dann die Home-Version am 21 Oktober für 50 Euro bekommt. Die Gutscheine sollen sogar in Tageszeitungen versteckt sein.
 
Noxarion
13.08.2009 17:29
http://www.amazon.de/gp/product/B002GHBU...d_i=301128
erst informieren, dann posten

und wer sich eine Home Version kauft kann gleich bei Vista bleiben
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login