HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsViren & SicherheitSicherheit: Vollständige Deaktivierung des Autoruns
Besucher online: 9
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Mittwoch, 29. Juli 2009 Seite 3/4
Anleitung zur Deaktivierung des Autoruns
Vorbereitungen
Installierte Updates prüfen (Quelle: PCFreunde.de)
Installierte Updates prüfen (Quelle: PCFreunde.de)
Bevor wir zur eigentlichen Anleitung kommen, muss das Betriebssystem auf einen gewissen Patchstand gebracht werden, damit die Anleitung funktioniert. Unter Windows XP wird das Update KB967715 benötigt. Bei Vista benötigt man das Update KB950582. Beide Updates wurden über das Windows Update verteilt und sollten also bei einem ordentlich gepatchten System schon vorhanden sein. Überprüfen kann man das in der Systemsteuerung unter Software.

Um sich die vorhandenen Updates anzuschauen, muss man das Häkchen unter "Updates anzeigen" setzen. Wie man sieht, ist hier das benötigte Update für XP vorhanden (unter Vista muss man nach dem Update "KB950582" Ausschau halten).

Sollte sich bei euch keines der genannten Updates auffinden lassen, können die Updates im Microsoft Download Center nachgeladen werden. Oder ihr nutzt die Direktlinks, die oben eingefügt sind.
Deaktivierung über den Gruppenrichtlinien Editor
Autoplay deaktivieren (Quelle: PCFreunde.de)
Autoplay deaktivieren (Quelle: PCFreunde.de)
Besitzer der Windows XP Professional oder Windows Vista Ultimate/Business Versionen haben die Möglichkeit, die Einstellungen zur Deaktivierung des Autoruns, im Gruppenrichtlinien Editor vorzunehmen. Diesen ruft man über Start->Ausführen->gpedit.msc auf.

Hier hangeln wir uns in der Baumstruktur der linken Spalte über die Menüpunkte Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System bei Windows XP bzw. Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten bei Windows Vista vorwärts, bis im rechten Fenster der Punkt "Autoplay deaktivieren" auftaucht.

Auf diesen Punkt klickt man mit der rechten Maustaste und wählt "Eigenschaften" aus. In der Standardeinstellung sollte die Funktion auf "Nicht konfiguriert" stehen, dies ändern wir, in dem wir den Punkt "Aktiviert" markieren (Anmerkung: Klingt komisch, ist aber so: Wir aktivieren so die "Deaktivierung des Autostarts".).

Deaktivierung des Autoruns (Quelle: PCFreunde.de)
Deaktivierung des Autoruns (Quelle: PCFreunde.de)
Es öffnet sich nun ein weiteres Menü, in dem wir festlegen können auf welchen Laufwerken die Einstellung wirken soll. Standardmäßig wirkt diese nur auf "CD-Laufwerke" (s. Bild "Deaktivierung des Autoruns"). Ich empfehle jedoch den Menüpunkt "Alle Laufwerke" zu wählen, denn gerade von USB-Laufwerken/-Sticks geht im Moment die größte Gefahr aus.

Nun Übernehmen wir die Einstellungen und starten den Rechner neu, denn erst dann wirken die Einstellungen.
ZurückWeiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
3.003 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
6.540 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+300 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
18 von 22 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+324 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
Pe-1981
30.07.2009 10:52
S+hr schön und verständlich geschrieben
 
grizzly
30.07.2009 11:06
Auch von mir gibt ein +! Echt klasse! :wink:
 
BgF
04.08.2009 18:43
Ich wollte es auch gerade machen, nur rechts bei Explorer steht der Wert "HonorAutoRunSettings" nicht. Wird es trotzdem funkionieren.

PS: Sehr schöne anleitung :)

mfg
 
Crow1985
06.08.2009 16:01
Hast du die Updates installiert?
Ansonsten sollte es auch gehen, wenn du den Wert erstellst.
Vorher aber Sicherung machen.
 
BgF
06.08.2009 18:14
Crow1985 hat folgendes geschrieben:
Hast du die Updates installiert?
Ansonsten sollte es auch gehen, wenn du den Wert erstellst.
Vorher aber Sicherung machen.


ja alle updates habe ich installiert, es funktioniert aber alles, trotzdem danke

mfg
 
nikasio14
08.08.2009 16:35
Hallo Jungs!

erstmal gutes Tutorial! (+)

du solltest aber dazu schreiben, wie der User denn dann ohne Autorun seine CDs und Speichersticks öffnet... es gibt immer noch "Ausnahmeuser", die dies nicht können ;-) :

Über Explorer, alternativ Windows-Taste+E, dann das Laufwerk öffnen mit der rechten Maustaste, Eintrag entweder "Öffnen" oder, wenn der Datenträger als Sicher zu bezeichnen ist (neue Game-CD von Saturn, etc.), kann auch "Autostart" gewählt werden.
Bei Installationen ist im Ordner nach Einträgen wie "Setup" oder "Install" zu suchen, diese können auch in Ordnern wie "Data", "Setup" oder "Inst" liegen.

lg
 
Scorpion King
09.08.2009 00:49
Ich finds auch sehr gut geschrieben.

Hab aber noch ein kleines Problem bei der Ausführung.
Betriebssystem isd Vista Home Premium 32bit.

Obwohl ich eigentlich jedes Update installiert habe, habe ich das notwendige KB950582 Update nicht in der Liste (und damit wohl auch nicht installiert). Dementsprechend finde ich den Eintrag in der Registry auch nicht.
Ich wollte es mir also installieren. Gültigkeitsprüfung und runterladen funktionieren auch, aber wenn ich es installieren will bekomme ich nur die Meldung "Das Update gilt nicht für Ihr System"

Die Vista Version war bei meinem Notebook vorinstalliert (also nicht seperat gekauft), kann es daran liegen? Oder wie kann ich das Problem denn sonst noch lösen?

Scorpion King
 
Crow1985
09.08.2009 03:39
Bist du diesem Link gefolgt?
http://www.microsoft.com/Downloads/detai...laylang=de
 
Scorpion King
10.08.2009 21:44
Crow1985 hat folgendes geschrieben:
Bist du diesem Link gefolgt?
http://www.microsoft.com/Downloads/detai...laylang=de


Ja bin ich (mittlerweile mehrfach runtergeladen). Immer die selbe Meldung :?
 
nikasio14
10.08.2009 21:58
Hallo!
Zitat:
Betriebssystem isd Vista Home Premium 32bit.


:arrow: Deaktiviere mal deine Benutzerkontensteuerung, dann sollte es gehen.

Die BKS spielt leider eine vielseitige (schlechte) Rolle bei allen Installationen, leider "drückt" sich das Betriebssystem nie so richtig aus bei solchen Sachen...

LG nikasio
 
Scorpion King
11.08.2009 21:41
hey,

habe Benutzerkontensteuerung deaktiviert (über Systemsteuerung->Benutzerkonto)

Positiv ist, der Rechner braucht beim Laden des Updates doppelt so lange (sprich es gibt ein Veränderung).

Schlecht ist, am Ende bekomme ich die selbe Meldung.

Naja ich öffne Datenträger eh immer mit Rechtklick->Öffnen. Aber merkwürdig ist das Problem schon

Scorpion King
 
nikasio14
11.08.2009 22:58
hmm sehr komisch...

sowas kenne ich nur von meiner Windows-Defender, die immer wieder versucht hat, ein Update zu laden, aber das ging nicht, weil WD war fast komplett gelöscht... o0 :twisted:
nur dieser Restbestand davon meinte noch "Ich brauch updates! dringend! sofort! gestern! machwas!" :evil:

hmm gibts iwie updates die vorweg installiert sein müssen, dass du dein eigentliches update installieren kannst? schonmal daran gedacht? könnte vllt sein... :?

na denne gute nacht
 
nic1nic
21.08.2009 22:17
Nicht schlecht für die dies nicht wissen ;-)
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login
Happy Birthday!