HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsNetzwerk & OnlinePandora außerhalb der USA empfangen
Besucher online: 40
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Mittwoch, 12. November 2008 Seite 1/5
Pandora außerhalb der USA empfangen
Aus lizenzrechtlichen Gründen ist Pandora nur noch in den USA erreichbar. Dieses Tutorial zeigt jedoch einen Weg, wie man mit Hilfe des Tor-Netzwerkes die komplette Vielfalt von Pandora genießen kann, ohne einen Internetanschluss in den USA haben zu müssen.
Einleitung
Das Tor-Netzwerk ermöglicht ein anonymes Surfen im Netz. Es kann jedoch auch dazu verwendet werden, um sich auch mit einem Internetanschluss bei Pandora einzuloggen, der seinen Ursprung nicht in den USA hat.
Was wird benötigt:
  • 1. Firefox Browser Version 3 (Ist zwingend notwendig für diese Methode)
  • 2. Etwa 10-15 Zeit zum Einrichten
  • 3. Spaß an der Musik
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
1.242 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
13.336 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+250 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
21 von 21 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+441 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
Xerye
15.11.2008 11:32
Ist das überhaupt erlaubt :?: :lol:
 
nobody4ever
15.11.2008 12:13
Xerye hat folgendes geschrieben:
Ist das überhaupt erlaubt :?: :lol:

Gute Frage, muß mal meine Kollegen fragen
 
I Linkit I
16.11.2008 17:35
Es ist erlaubt über das Tor-Netzwerk anonym zu surfen. :wink:
 
nobody4ever
17.11.2008 12:34
Das ist schon klar. Nur wie du selbst am Anfang schreibst:

Zitat:
Aus lizenzrechtlichen Gründen ist Pandora nur noch in den USA erreichbar.


Und damit stellt sich die Frage ob es nicht illegal ist, als Europäer den Dienst zu nutzen, da hierfür dann auch keine Linzenzgebühren entrichtet wurden.
 
nobody4ever
18.11.2008 13:52
Der Chef hat gesprochen: Der Artikel paßt und bleibt drinnen. :idea:
 
phil229
27.11.2008 17:54
Benutze anoymiesierungs Tools eigentlich nicht aber dazu eine gute altanative.gutes toturial kurz und knapp
 
chillapole
30.11.2008 08:04
das Tor netzwerk echt cooole sache jetz kann ich meine ganzen online games spielen super danke....und dann noch so einfach echt klasse :!:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
 
I Linkit I
30.11.2008 16:43
Vielen Dank :)
 
Robert
05.12.2008 12:07
Ohne die Leistung des Autors schmälern zu wollen: Mit UltraSurf kann man Pandora auch empfangen. Ich glaube, das ist sogar einfacher als Tor, allerdings habe ich Tor nie ausprobiert!

Cowboy :)

P.S.: +!
 
madschuli
05.12.2008 16:17
Das Tool ist vielleicht sogar einfacher als Tor, aber die hier vorgeschlagene Lösung bietet einige Vorteile.

1. Kann ich damit auf anderen Seiten normal surfen, ohne gleich alles über Proxys laden zu müssen.
2. Ist der Tor-Traffic wirklich minimal, lediglich ein paar KB pro Seitenaufruf für die Authentifizierung, alles andere läuft normal über die Internetleitung

Hat man es erst einmal eingerichtet, funktioniert es wirklich blendend.
 
I Linkit I
05.12.2008 17:20
Cowboy_ohne_Pferd hat folgendes geschrieben:
Ohne die Leistung des Autors schmälern zu wollen: Mit UltraSurf kann man Pandora auch empfangen. Ich glaube, das ist sogar einfacher als Tor, allerdings habe ich Tor nie ausprobiert!

Cowboy :)

P.S.: +!



Kann man einstellen, dass man mit UltraSurf nur über Amerikanische Proxy-Server surft?
Denn um Pandora nutzen zu können, muss man über amerikanische Proxy-Server gehen!
 
Gehirn
16.12.2008 13:24
sehr gut. Ein + von mir :wink:
 
Big Dady
01.01.2009 19:31
sehr guter beitrag auch ein plus von mir
 
locust
18.01.2009 16:07
Noch einfacher gehts mit Hotspot Shield
Hier wird man über einen US-Proxy geleitet und erhaltet als netten Nebeneffekt eine amerikanische IP ;)
 
Dawg
07.08.2009 13:45
hi
was muss ich den dann bei Foxy Proxy eingeben , wenn ich ne andre Seiten besuchen will?
z.B vh1.com die streams sind dort auch geschützt
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login