HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsProgrammierenErstellen von dynamischen Internetseiten mit PHP
Besucher online: 15
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Mittwoch, 10. Dezember 2008 Seite 4/7
Kontrollstrukturen
Sinn und Zweck von Kontrollstrukturen
Kontrollstrukturen sind Konstrukte, die eine Programmiersprache erst wirklich zu einer Programmiersprache machen, da man mit den bisher besprochenen Variablen, Konstanten und Kommentaren zwar schon Code programmiert hat, aber noch keinerlei Funktionalität oder Logik darstellen kann. Um dies umzusetzen, benötigt man Kontrollstrukturen. Zu denen gehören zum Einen die Verzweigungen (z.B. if-then-else-Block) und zum Anderen die Schleifen (z.B. for-Schleife), auf die später näher eingegangen wird.
Die If-(Elseif)-Else-Anweisung
Der if-elseif-else Block gehört zu den einfachsten und verständlichsten Verzweigungen und ist an einem Beispiel sehr einfach zu verstehen:
<?php
$age = 18;
if ($age < 18){ //false>falsch
echo "Du bist jünger als 18";
//Dieser Block wird ausgeführt, wenn die Variable age kleiner 18 ist.
}
elseif ($age >
18){ //false>falsch
echo "Du bist 19 oder älter";
//Dieser Block wird ausgeführt, wenn die Variable age größer als 19 ist.
}
else {
echo "Du bist genau 18";
//Dieser Block wird ausgeführt, wenn keine der Bedingungen zutrifft.
}
?>
Die Variable $age hat im Beispiel den Wert 18 zugewiesen bekommen. Der darauf folgenden Block if ($age < 18) prüft die Variable $age auf ihren Inhalt. Da die Bedingung in diesem Falle falsch ist (age ist nicht kleiner als 18) wird alles innerhalb der ersten geschweiften Klammern ignoriert. Der PHP-Interpreter gelangt nun zum elseif-Zweig und prüft die Bedingung. Diese Bedingung ist ebenfalls falsch, da age nicht größer als 18 ist und der Inhalt innerhalb der geschweiften Klammern wird hier ebenfalls ignoriert.

Da keine der geprüften Bedingungen zutrifft, bleibt nur noch der else-Zweig übrig, der in diesem Fall dann immer durchlaufen wird. Demzufolge ist die Ausgabe auf den Bildschirm "Du bist genau 18" (Der Befehl echo gibt einen String aus). Der elseif- und der else-Zweig sind für die Bedingungsprüfung optional, können also wenn keine weitere Prüfung oder Verzweigung erforderlich ist auch weggelassen werden. Bedingungen begegnen dem PHP-Programmierer an den verschiedensten Stellen, um logische Prüfungen durchzuführen. Diese Prüfungen geben immer wahr oder falsch (true, false) zurück.

Um Werte zu vergleichen, gibt es sogenannte Vergleichsoperatoren:
OperatorBedeutungBeispiel true/wahrBeispiel false/falsch
$var1 == $var2
gleich

Prüft 2 Werte auf Gleichheit
1 == 1
0 == 1
$var1 != $var2

$var1 <> $var2
ungleich

Prüft 2 Werte auf Ungleichheit
1 != 0

1 <>0
1 != 1

1 <> 1
$var1 < $var2
kleiner als

Prüft, ob der 1. Wert kleiner als der 2. Wert ist
1<2
2<1
$var1 > $var2
größer als

Prüft, ob der 1. Wert größer als der 2. Wert ist
2>1
1>2
$var1 <= $var2
kleiner oder gleich als

Prüft, ob der 1. Wert kleiner als der 2. Wert oder gleich ist
1<=2
2<=1
$var1 >= $var2
größer oder gleich als

Prüft, ob der 1. Wert größer als der 2. Wert oder gleich ist
2>=1

2>=2
1>=2
$var1 === $var2
identisch

Prüft zwei Werte auf Gleichheit und denselben Datentyp
1 === 1
0 === 1

1.0 ===1

(Float und Integer)
$var1 !== $var2
nicht identisch

Prüft zwei Werte auf Ungleichheit oder auf Ungleichheit des Datentyps
1 !== 0

1.0!==1
1 !== 1

1.0 !==1.0
Ebenso besteht die Möglichkeit, solche Überprüfungen mittels logischen Operatoren zu verknüpfen, um auf mehrere Bedingungen gleichzeitig zu prüfen. Die Wichtigsten sind hierbei "and" und "or". Mittels "and" gibt die Überprüfung nur "true" zurück, wenn beide Bedingungen stimmen. Bei "or" genügt es, wenn mindestens eine der Bedingungen erfüllt wird:
<?php
$var1 = 1;
$var2 = 1.0;
$var3 = 'Hallo Welt';
$var4 = 'Hello World';
 
if ($var1 == $var2 and $var3 == $var4) {
	echo "Beide Bedingungen stimmen";
	//Inhalt wird nicht beachtet, da $var3 ungleich $var4 ist
}
if ($var1 == $var2 or $var3 == $var4) {
	echo "Mindestens eine der beiden Bedingungen stimmt";
	//Ausgabe auf dem Bildschirm, da die 1. Bedingung bereits "true" ergibt
}
?>
ZurückWeiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
48.697 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
7.612 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+250 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
25 von 29 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+625 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
htmlfreak
10.12.2008 14:42
schön beschrieben, ich bin auch grad dabei, mir Eclipse runterzuladen. Ich werd mich demnächst mal näher mit PHP beschäftigen :lol:

Gruß,
htmlfreak.
 
L3oop
10.12.2008 15:38
Jo,

t+ller Artikel, b1n4ry0utl4w!

Vor allem für Einsteiger sehr hilfreich :wink:
 
anko
16.12.2008 09:52
Vielen Dank für den sehr guten Beitrag :-)
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login