HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsAudio & VideoFilme mit dem PC aufnehmen und zuschneiden
Besucher online: 32
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Samstag, 16. August 2008 Seite 1/4
Filme mit dem PC aufnehmen und zuschneiden
Mit der heutigen Technik ist fast alles möglich. Natürlich auch das was man früher per Videorecorder getan hat - Filme aus dem FreeTV archivieren. Dazu benötigt man nicht mehr als einen PC mit TV Karte und eine gute Software.
Vorwort
WinTV Programm (Quelle: PCFreunde.de)
WinTV Programm (Quelle: PCFreunde.de)
Es gibt eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten. Bei der Wahl der TV Karte habe ich mich auf den guten Namen von Hauppauge berufen und mich für eine WINTV PVR150 als analoge TV Karte entschieden. Analog deswegen, weil ich keinen digtalen Kabelanschluss habe, sondern nur ein analoges Signal wie viele andere sicher auch. Bei den meisten Karten wird ein passende Software mitgeliefert. Haupauge verwendet die bekannte und bewährte Software "WinTV". Andere Karten verfügen in der Regel über Programme mit ähnlichen Funktionen, wie beispielsweise TV-Karten der Firma Pinnacle. Dieser Artikel beschreibt jedoch ausschliesslich die WinTV-Software der Hauppauge-Karten. Wie man die Karte installiert und einrichtet werde ich hier nicht erläutern. Natürlich gibt es auch Alternativen zu diesen Programmen, wie beispielsweise die kostenpflichtige Software Pinnacle Studio. Für den Hausgebrauch reicht jedoch meist die mitgelieferte Software aus.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
41.855 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
2.387 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+200 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
12 von 13 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+144 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
 
Kommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login