HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelAllgemeinTipps & TricksLame Codec unter Windows installieren
Besucher online: 37
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Freitag, 21. März 2008 Seite 1/2
Lame Codec unter Windows installieren
Dieses Tutorial zeigt, wie der Lame Codec unter Windows installiert wird inklusive Links zur dll-Version und zur installierbaren Version von Lame.
Was kann ich mit dem Lame Codec tun?
Der Lame Codec ist ein bekannter und zu Recht beliebter Codec, mit dem mp3-Dateien von hoher Qualität erzeugen werden können. Dabei ist der Codec nicht nur ein Open-Source-Programm und komplett kostenlos, er arbeitet zudem schneller als der kostenpflichtige Fraunhofer MPEG Layer 3 Codec. Auch die erzeugten Audio-Dateien sind erste Wahl: Sie sind zu 100% kompatibel mit dem mp3-Format, das bei vielen Musik-Playern, Autoradios und natürlich auf dem eigenen PC gern eingesetzt wird. Der Lame Codec kann mp3-Dateien mit variabler Bitrate oder mit einer konstanten Bitrate von bis zu 320 kbs erstellen.

Der einzige Nachteil besteht darin, dass man den Codec nicht bequem mit einem Setup installieren kann. Für Laien ist dies ein oft unüberwindbares Hindernis. Da der Codec auf der Lame-Website nur in Form des Quellcodes angeboten wird, braucht der Endnutzer eine installierbare bzw. eine dll-Version des Codecs. Dieses Tutorial zeigt, wie der Lame Codec zu installieren ist und dann mit jeder Windowsanwendung genutzt werden kann, die auf Codecs zugreift.

Das bekannte Videoschnittprogramm VirtualDub arbeitet beispielsweise nur dann mit dem Lame Codec zusammen, wenn dieser auch korrekt installiert ist.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Inhaltsverzeichnis
Downloads zum Artikel
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
 
Kommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login