HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsHardwareBios flashen via CD
Besucher online: 23
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Mittwoch, 31. Oktober 2007 Seite 1/3
Bios flashen via CD
Viele wollen ihr Bios updaten oder aktualisieren. Einige haben jedoch kein Diskettenlaufwerk mehr, mit dem früher das Bios geflasht wurde. Ich erkläre euch in diesem Tutorial wie man mit einer bootfähigen CD ein Bios flashen kann.
Vorwort
Das Flashen des Bios ist sehr gefährlich, da es passieren kann, dass der PC nach dem Flashen nicht mehr startet. Dies geschieht vor allem dann, wenn man das falsche Bios einspielt. Man sollte daher nur Original Bios Dateien vom Hersteller verwenden. Des Weiteren sollte man mehrfach überprüfen, ob das Bios auch wirklich zum Mainboard passt. Beispielsweise passt das Bios eines MSI 845PE nicht für ein MSI 845PE2. Des Weiteren sollten NoName Bios Daten (z.B. von Honey X) ebenfalls gemieden werden.

Wenn man das Bios per CD flasht gibt es einen großen Nachteil gegenüber der Diskette. Man kann das alte Bios nicht auf CD sichern. Somit flasht man das Bios mit einem gewissen Risiko.

Grundsätzlich gilt: Aktualisiert euer Bios nur dann, wenn der PC instabil läuft oder in irgendeiner Weise Probleme auftreten. Die meisten Hersteller geben an, welche Probleme bei der neuen Version eines Bios behoben wurden, bzw. welche neuen Features hinzugefügt wurden.

Ein guter Grund ein Bios zu flashen ist z.B. wenn ein neuer CPU eingesetzt, und dieser nicht korrekt erkannt wird. Hier hilft oft ein neues Bios, jedoch ist auch ein Bios Update kein Allheilmittel für sämtliche Computerkrankeiten. In der Praxis ist nur in etwa jeder hundertste Fehler mit einen Bios Update zu korrigieren. Wenn euer PC lange Zeit problemlos gelaufen ist und auf einmal streikt, ohne dass ihr irgendetwas geändert habt, dann liegt meistens ein anderes Problem vor.

Der Autor des Artikels und PCFreunde.de übernehmen keinerlei Haftung für irgendwelche Schäden die aufgrund dieses Artikels entstanden sind.

In diesem Tutorial geht es grundsätzlich um das Flashen eines BIOS via CD. Es wird beschreiben, wie man DOS (wird zum Einspielen des BIOS benötigt) auf eine CD bringen kann und wie das Flashen schlussendlich funktioniert.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
7.664 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
14.491 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+350 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
23 von 24 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+529 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Downloads zum Artikel
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
Bayern_Fan
31.10.2007 20:00
50. Artikel und dazu noch ein gu+er :wink:
 
Boc
01.11.2007 15:51
Vielen Dank!

Doch ich betone nochmal: Nur updaten wenn es wirklich nötig ist, und dann nehmt nur original Bios update Dateien!

:wink:
 
XXLeoXX
07.09.2010 14:16
Cool. Danke! Ich werde es bald bei meinem alten Laptop mal machen.

Gruß Leo
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login