HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelAllgemeinInternet & OnlinePost ohne Porto: Freemail-Anbieter im Vergleich
Besucher online: 43
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Sonntag, 16. September 2007 Seite 1/4
Post ohne Porto: Freemail-Anbieter im Vergleich
Welcher Freemailer ist der beste? (Quelle: PCFreunde.de)
Das Internet hat vor allem einen Zweck: Kommunikation. Und wenn Menschen über das Internet kommunizieren, tun sie das meist per E-Mail. Die elektronische Post hat innerhalb weniger Jahre den gleichen Stellenwert wie Telefon, Handy oder Fax erreicht. In Deutschland hat – statistisch gesehen - schon fast jeder Einwohner eine E-Mail-Adresse.

Im Gegensatz zu Telefon, Handy und herkömmlicher Papierpost ist das Verschicken von E-Mails nämlich kostenlos. Möglich machen das die Anbieter von Freemail-Diensten – deren werbefinanzierter Service bringt die E-Mail unters Volk. Dabei teilt sich der Großteil der Nutzer auf wenige große Anbieter auf: Hotmail, GMX, web.de, Yahoo!Mail und GoogleMail sind die Platzhirsche.

Die Angebote sind zwar alle gratis, aber damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Die Leistungen sind breit gefächert und reichen vom spartanischen Postfach ohne alle Extras bis zur kompletten Online-Festplatte.

PCFreunde.de nimmt die Freemail-Provider unter die Lupe und vergleicht ihre Offerten.

Von Jan Fabian Krüger
Vorteile der Gratis-Mail
Der größte Vorteil der Freemail-Konten liegt auf der Hand: Sie sind kostenlos und schnell eingerichtet. Das ist aber nicht alles. Gerade weil sie so unkompliziert sind, bieten sie sich als „Wegwerf-Adressen“ an. Wer eine solche Wegwerf-Adresse benutzt, um sich beispielsweise in einem Forum anzumelden, der muss nicht befürchten, dass sein eigentliches Mail-Konto danach mit Spam-Post überschwemmt wird.

Zudem ermöglicht es das Browser-Interface der Freemailer, von jedem internetfähigen PC aus die eigene Post zu bearbeiten. Die Oberflächen sind meist an gängigen E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird orientiert und manche bieten einen durchaus vergleichbaren Komfort. Wer seine Mails trotzdem lieber auf den eigenen PC herunterladen möchte, dem bieten fast alle Freemailer ein Login über POP3 bzw. SMTP an. In die heruntergeladenen Mails wird allerdings Werbung eingebaut.

Ebenso wie Thunderbird und Outlook bieten alle Freemailer einen Terminplaner und ein Adressbuch an. Letzteres ist praktisch, um E-Mail-Adressen jederzeit zur Hand zu haben, der Nutzen eines Online-Terminplaners hält sich aber für die allermeisten Nutzer in Grenzen. Sinnvoll dagegen ist der Spamschutz, den ebenfalls alle Freemailer bieten. Eingehende E-Mails werden automatisch überprüft und landen in einem Spam-Ordner, wenn sie verdächtig erscheinen.

Wichtigstes Feature eines Freemail-Accounts ist aber der angebotene Speicherplatz. Konversationen per E-Mail können schnell auf einige Megabyte anwachsen und es ist ärgerlich, aus Platzmangel Post löschen zu müssen. Außerdem kann der Speicherplatz manches Freemail-Kontos als Online-Festplatte genutzt werden, auf der eigene Daten hinterlegt und vielleicht für andere zugänglich gemacht werden können.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
Kommentar schreiben
 
Stefan1991
27.10.2007 14:41
also ich nutze schon seit einigen jahren web.de und bin sehr zufrieden damit!

aber ich hol meine mail eh immer über live mail oder outlook!
 
abcdefghij
27.10.2007 14:43
Ich hab seit 4 Jahren Yahoo und ich finds klasse, dass man unbegrenzten Mailspeicher dort hat.

Allerdings hol ich mir die Mails sowieso immer mit dem Thunderbird auf die festplatte, so dass das eigenltich nicht so wichtig ist.
 
Bauertom
27.10.2007 15:38
Ich nutze seit ... immer GMX über den Browser. Find ich am besten!
 
Rammstein72
30.12.2007 05:36
Ich nutze die FreeMailer nur, um nicht überall mit meiner realen (wegen richtigem Namen) Mailadresse auftauchen zu müssen... Auch für Spam gut geeignet, damit mein normales Postfach sauber bleibt...Hab mitlerweile bestimmt 10 Freemail-Konten...puh
 
SHADOWBEAST
10.07.2008 08:41
GMX is suppppeeeeeeeeerrrrrrr !
Du kannst gratis E@mailen und hast ein tolles Multimediacenter!




:D :D :D :D :D :D :D 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)



O_o
 
nitsuj
11.07.2008 16:15
Hallo :lol:
ich hab getestet und Gmx ist letzter gewurden :cry:
am besten sind Hotmail und Web :wink:

ich habe nur die besten getestet

Edit: E-Mail-Adresse aus Sicherheitsgründen entfernt
 
PeterNies
08.10.2009 12:13
So schön die Freemailer auch sind, up to date scheinen Sie doch nicht zu sein. Mir fehlen noch Funktionalitäten, die meinen E-Mail Account als Schaltzentrale meiner Online Kommunikation fungieren lassen. So möchte ich zum Beispiel Xing und Facebook Kontakte aus meinem E-Mail Account heraus kontaktieren. Oder aber auch nur neue Freundschftsanfragen bestätigen. Das tägliche Abklappern aller meiner Kommunikationsplattformen ist sehr zeitraubend und nervend. :x
http://www.email-vergleich.com
 
senfauge
08.10.2009 12:21
Ich nutze Google-Mail,Speicher ohne Ende und alles dabei.
gruß
 
Project Prometheus
10.10.2009 17:55
nitsuj hat folgendes geschrieben:
Hallo :lol:
ich hab getestet und Gmx ist letzter gewurden :cry:
am besten sind Hotmail und Web :wink:


Beißt sich irgendwie hinter web.de und gmx.de steckt derselbe Anbieter.
 
Alle BeiträgeKommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login