HomeArtikelDownloadsForum
PCFreunde.deArtikelTutorialsGrafikAus Bildern Icons machen
Besucher online: 42
Hinweis
Diese Seite steht zum Verkauf.
Mehr Infos

Schnellsuche

Kategorien
Mittwoch, 8. August 2007 Seite 1/3
Aus Bildern Icons machen
In diesem Tutorial wirst du lernen, mithilfe eines Programms aus ganz normalen Bildern Icons zu erstellen. Das ist ganz leicht und man kann damit den Desktop individuell gestalten.
Axialis Iconworkshop herunterladen
Hier kannst du Axialis Iconworkshop herunterladen. Jetzt installierst du die Trial oder die Vollversion (falls du dich zu einem Kauf entschieden hast, was sehr empfehlenswert ist).
Bild in Iconworkshop öffnen
Bild öffnen (Quelle: PCFreunde.de)
Bild öffnen (Quelle: PCFreunde.de)
Jetzt öffnest du das Bild, dass du in ein Icon umwandeln willst. Dazu einfach durch deine Ordner navigieren und das gewünschte Bild mit einem Doppelklick öffnen.
Bild in Icon umwandeln
Bild in Icon umwandeln (Quelle: PCFreunde.de)
Bild in Icon umwandeln (Quelle: PCFreunde.de)
Jetzt öffnet sich ein neues Fenster in Iconworkshop. Ich habe in diesem Fall einen iPod im .PNG Format gewählt. Dieser Dateityp erlaubt transparente Flächen, die als kariertes Muster dargestellt werden.

Icons mit Transparenzen fügen sich wesentlich besser ein. Aus dem Grund, dass die ohne immer einen quadratischen Rand haben, der optisch etwas stört. Allerdings kann Paint nicht mit Transparenz umgehen. Dafür braucht man dann schon komplexere Programme wie Adobe Photoshop oder ähnliches.
Weiter
© Copyright PCFreunde.de
Autor des Artikels
6.248 Punkte
Dieser Artikel wurde bisher
13.921 mal gelesen.
Schreiben des Artikels
(+300 Punkte)
Bitte melde dich an und bewerte diesen Artikel!
17 von 18 Mitgliedern
finden diesen Artikel gut
(+289 Punkte)
Inhaltsverzeichnis
Downloads zum Artikel
Kommentare
Schreib uns deine Meinung zu diesem Artikel - einfach registrieren und los!
 
Kommentar schreiben
Community Login
eMail:
Passwort:
Auto-Login